Vegan for fit – Ein Mini für die Challenge

Die liebe Svenja von Meinesvenja.de hat mich dazu inspiriert, mich auch an der Vegan for fit Challenge von Attila Hildmann zu versuchen. Vegetarierin bin ich ja schon seit ein paar Jahren – und zwar aus Tierrechts-Gründen. Das ist mein persönlicher Protest gegen Massentierhaltung. Und wann immer ich in letzter Zeit noch einmal etwas intensiver über das Thema Tierrechte nachgedacht habe, habe ich auch daran gedacht, Veganerin zu werden. Denn bei der Produktion von Milchprodukten werden mindestens genauso schlimme Gewaltverbrechen an Tieren verübt wie bei der Fleischproduktion. Aber bisher bin ich über dieses „eigentlich müsste ich ja…“ nicht hinaus gekommen. Denn die Umstellung schien mir einfach zu groß. Und das obwohl ich bereits an Sojamilch und Sojajoghurt gewöhnt bin.

Dann hab ich auf Svenjas Blog zum ersten Mal von Attila Hildmann und der Vegan for fit Challenge gehört und war direkt so begeistert, dass ich mir das Buch umgehend bestellt habe. Eine Anleitung zum Vegan werden mit dem positiven Effekt, dass man dabei auch noch abnimmt und seinem Körper mal etwas richtig gutes tut. Das ist genau das richtige für mich. Und es ist auch genau der richtige Zeitpunk, denn mein Körper hat definitiv mal eine Wellnessbehandlung verdient. Oder besser gesagt: nach dem Stress der letzten Zeit ist es bitter nötig…

Zur Vorbereitung auf die 30-Tage-Challenge habe ich ein Minibook gescrappt, das mich während dieser Zeit begleitet und in dem ich Tagebuch führen kann. Es gibt Platz für vorher und nachher Fotos, Taschen für Einkaufszettel und Essenspläne und natürlich viel Platz zum Schreiben. Seht selbst:

Wiebke_Mini_JuliMaterial_1_bearb_kl

Wiebke_Mini_JuliMaterial_2_bearb_kl

Wiebke_Mini_JuliMaterial_3_bearb_kl

Wiebke_Mini_Julimaterial_4_bearb_kl

Wiebke_Mini_JuliMaterial_5_bearb_kl

Wiebke_Mini_JuliMaterial_6_bearb_kl

Wiebke_Mini_JuliMaterial_7_bearb_kl

Wiebke_Mini_JuliMaterial_8_bearb_kl

Wiebke_Mini_JuliMaterial_9_bearb_kl

Und hier noch ein paar Detailbilder…

Wiebke_Mini_JuliMaterial_10_bearb_kl

Wiebke_Mini_JuliMaterial_15_bearb_kl

Wiebke_Mini_JuliMaterial_13_bearb_kl

Wiebke_Mini_JuliMaterial_12_bearb_kl

Wiebke_Mini_JuliMaterial_14_bearb_kl

Mittlerweile bin ich schon mitten in der Challenge – zwei Wochen habe ich bereits geschafft und ich fühle mich super! Ich habe schon 2 Kilo abgenommen und das obwohl ich mich immer (!) satt fühle. Und das ist für mich überhaupt nicht selbstverständlich. Menschen, die mich kennen, kennen und fürchten auch den berühmt-berüchtigten Wiebke-Agro-Hunger. Denn bisher musste ich zwingend alle vier Stunden etwas essen, weil ich sonst zu einer Hunger-Furie mutiert bin. Mit den Vegan for fit Gerichten hat dies nun ein Ende. Ich bin nach einer Mahlzeit stundenlang satt und verschwende keinen Gedanken ans Essen. Ich bin so satt, dass ich meistens sogar nur zwei Mahlzeiten am Tag esse – daran hätte ich vor zwei Wochen nicht im Traum gedacht. Außerdem ist alles super mega lecker. Ich habe überhaupt nicht das Gefühl, dass ich auf irgendetwas verzichten würde, weil ich mich wie im Schlemmerparadies fühle. Den Verzicht auf Käse hätte ich mir härter vorgestellt… jetzt denke ich überhaupt nicht mehr daran. Einzig das kochen ist sehr aufwändig. Aber darauf war ich – Svenja sei dank – vorbereitet, darum habe ich den Start der Challenge in meinen Urlaub gelegt. Wenn ich Ende der Woche wieder arbeiten gehen muss, werde ich ganz schön planen und vorkochen müssen, damit auch weiterhin alles klappt. Aber das wird schon… da bin ich sicher. Und ich halte euch auf dem Laufenden!

Hier noch die Materialliste:

MME – Find your wings and fly – Sky’s the limit – layered Stickers

MME – Find your wings and fly – Sky’s the limit – Brads

MME – Find your wings and fly – Sky’s the limit – Paper-Pack

Alphas und Sticker aus dem August-Kit von Dani Peuss

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s